Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Stand 02. September 2021


 

Liebe Gäste!

wir freuen uns sehr alle Gäste wieder begrüßen zu dürfen. Um Sie und uns zu schützen, bitten wir Sie nachfolgende Hygiene- und Verhaltensregeln während Ihres Aufenthaltes zu beachten. Mit Sorgfalt und strikter Wahrung werden wir gemeinsam unserer Verantwortung für die Eindämmung des Corona Virus gerecht. Wir sind uns sicher, dass Sie trotz der Auflagen, einen erholsamen und schönen Wohlfühlurlaub bei uns verbringen werden.

 

Registrierungspflicht:

Für Bayern besteht gemäß der aktuellen Corona-Verordnung eine Registrierungspflicht der Gäste. Wir sind verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben, damit im Fall einer Corona-Infektion eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch die Behörden erfolgen kann. Bitte beachte Sie, dass wir Sie nicht beherbergen dürfen, wenn Sie Ihre Kontaktdaten nicht angeben oder mit der Dokumentation der Daten nicht einverstanden sind. Das zuständige Gesundheitsamt ist dazu berechtigt, die Daten bei uns abzufragen.

 

Beherbergungsausschluß:

Folgende Personen dürfen wir nicht beherbergen:

  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV2-Infektion.
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme unterliegen.
  • Personen mit akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen, Fieber, Geruchs- und/oder Geschmacksverlust oder respiratorische Symptome jeder Schwere.

 

Testpflicht:

Alle Gäste ab dem 6. Geburtstag müssen bei Anreise sowie zusätzlich alle weiteren 72 Stunden einen negativen Testnachweis vorlegen. Die Testungen dürfen dabei vor höchstens 24 Stunden, im Fall eines PCR-Tests vor höchstens 48 Stunden, durchgeführt worden sein. 

Von der Testpflicht ausgenommen sind Schüler die regelmäßigen Tests im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Die Ausnahme für Schüler gilt auch in den Ferien. Sowie vollständig Geimpfte und Genesene. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

 

Maskenpflicht:

In Bayern gilt für alle Personen ab 6 Jahren eine Maskenpflicht, wobei die medizinische Maske ausreicht.

 

Check in & Check out:

Aufgrund des Lüftungsprozesses und des erhöhten Reinigungsaufwandes ist eine Anreise nur zwischen 16 Uhr und 17 Uhr möglich. Unsere Gästebegrüßung und Hofführung findet im Außenbereich unter Einhaltung der Abstandsregelung und mit Maske statt.

Wegen des erhöhten Reinigungsaufwands bitten wir um eine Wohnungsübergabe am Abreisetag bis 9 Uhr.

Der Check out findet durch eine Person, zu einem vereinbarten Zeitpunkt, in unserer Backstube statt. Bitte lassen Sie den Schlüssel außen an der Wohnungstüre stecken.

 

Kontaktbeschränkungen:

Die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen im gesamten Außenbereich, auf der Außentreppe, in der Spielscheune (Garage für Fahrzeuge) und in der Fahrradscheune, ist zu berücksichtigen. Für Personen eines Hausstandes besteht keine Kontaktbeschränkung.

Externer Besuch von Familie oder Freunden während Ihres Aufenthaltes auf unserem Ferienhof ist derzeit nicht möglich!

 

Gemeinschaftsbereiche:

Grundsätzlich gilt vor Benutzung der Gemeinschaftsbereiche gründlich Händewaschen! Händedesinfektionsmittel stehen für Sie im Außenbereich zur Verfügung.

Die Spielscheune (Garage für Fahrzeuge) ist geöffnet und dient rein als Unterstellmöglichkeit für Fahrzeuge und Außenspielgeräte. Vor jeder Benutzung der Fahrzeuge und Spielgeräte ist eine selbstständige Reinigung, mit den am Eingang bereit stehenden Desinfektionsmittel und Tüchern, möglich. Bitte entsorgen Sie das benutze Tuch anschließend in dem bereitstehenden Mülleimer mit Deckel.

Mitgebrachte Fahrräder und -anhänger können weiterhin in der großen Scheune untergestellt werden.

 

Reinigung der Wohneinheiten:

Um das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter zu gewährleisten, haben wir die Reinigungsmaßnahmen angepasst. Neben unseren immer schon sehr hohen Standards in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene nehmen unsere Mitarbeiter zusätzliche Desinfektionsmaßnahmen vor. Hierbei werden vor jeder Anreise sanitäre Armaturen, Türklinken, Fenster- und Schrankgriffe, Lichtschalter, Fernbedienung und Schlüssel zusätzlich mit Flächendesinfektionsmittel behandelt. Sollten Sie aufgrund von Allergien die Inhaltsstoffe benötigen, können Sie uns gerne dazu kontaktieren.

Wir verwenden zur sorgfältigen Reinigung der Wohneinheiten spezielle Laugenlösungen, welche für unsere Massivholzmöbel geeignet sind. Wir weisen Sie darauf hin, dass ein selbstständiges Aufbringen von Flächendesinfektionsmitteln die Möbel beschädigt. Bei Missachtung droht Schadensersatz.

Unsere Bettwäsche, Handtücher, Geschirr- und Spüllappen werden bei mindestens 60° mit einem bleichmittelhaltigen Vollwaschmittel von den Regens-Wagner-Werkstätten gewaschen. Wir beziehen gerne, unter Einhaltung von Hygienestandards Ihre Betten. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitten wir um entsprechende Rückmeldung.

 

Spiele, Bücher etc.:

Leider ist es uns untersagt folgende Artikel für Sie bereit zu stellen:

  • Gesellschafts-, Kartenspiele, Puzzles und Bücher
  • Malstifte, Papier
  • Kuscheldecke, Sofa- und Sitzkissen

 

Sonstiges:

Informationen über wichtige Kontakte, wie Ärzte, Apotheken und Gesundheitsamt vor Ort entnehmen Sie bitte der Gästemappe.

Die Nutzung einer Waschmaschine ist gegen Gebühr möglich.

Zuständiges Gesundheitsamt:

          Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

          Gesundheitsamt

          Niederhofener Straße 3

          91781 Weißenburg

 

Bitte beachten Sie auch die allgemein geltenden Hygiene-Regeln des RKI:

  • Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife, insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Vermeiden Sie Berührungen (z.B. Händeschütteln oder Umarmungen) mit Gästen und weiteren Personen.
  • Halten Sie Hände vom Gesicht fern; Vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

 

Wichtig:

Fieber, Husten und Atemnot können Anzeichen für eine Infektion mit dem SARS-CoV2-Virus sein. Die betroffene Person und deren Familie sollten sich umgehend in die gebuchte Wohneinheit begeben und sich direkt telefonisch bei dem Patientenservice unter der Nummer 116117 oder einem Arzt melden. Gemeinschaftsräumlichkeiten dürfen nicht mehr betreten werden. Bitte informieren Sie uns ebenfalls umgehend unter der Handynummer 0151-42842128.

Bei Missachtung der Hygiene- & Verhaltensregeln und/oder bei Vorlage von ungültigen bzw. unrichtigen Test und Impfpässen ist eine außerordentliche Kündigung mit Folge einer sofortigen Abreise möglich.

Bei der Erstellung der Hygiene- und Verhaltensregeln haben wir uns an bereits vorhandene Konzepte, wie die der Bayerischen Staatsregierung und der Orientierungshilfe für Ferienunterkünfte vom DTV, gehalten. Änderungen aufgrund der Gefahrenlage und der dann erforderlichen Anpassungen werden bei Bedarf überarbeitet und aktualisiert. Die Hygiene- und Verhaltensregeln werden stetig an die aktuellen Bestimmungen angepasst - es lohnt sich also, immer wieder mal den Button News zu besuchen.

Unter folgendem Link stehen die aktuellen Corona-Regelungen unseres Landkreises: www.landkreis-wug.de/09-02-regelungen-corona-pandemie